Tierheilpraxis MayaLuna

Tierheilkunde, Tierhaltungsberatung & Tierpsychologie

Logo Tierheilpraxis MayaLuna
Donnerstag, 19. Januar 2017

Herzlich Willkommen auf der Webseite der


Tierheilpraxis MayaLuna


Sylvia Rech, gepr. Tierheilpraktikerin (VDT)


Die mobile Tierheilpraxis im Saarland / Raum Saarlouis


Tel.: 0177 - 5 19 02 71


Um ihre Fellnasen in ruhiger und stressfreier Atmosphäre kennenlernen zu können
biete ich Ihnen gerne einen Hausbesuch zu einem ausführlichen
Beratungs- und Kennenlerngespräch an


Kaninchen machen nur Dreck und Arbeit!?
Sie räumen den Dreck aus unseren Seelen
und arbeiten sich in unsere Herzen!

© kaninchenmama.de


HINWEIS


In meiner Tierheilpraxis werden keine veterinärmedizinischen Behandlungen durchgeführt. Die Naturheilkunde ersetzt keinesfalls einen Tierarzt,
sie kann die Schulmedizin aber in vielen Fällen sehr gut unterstützen.
Tierheilpraxis MayaLuna » Jahresrückblick 2016
Tierheilpraxis MayaLuna

Jahresrückblick 2016
18.12.2016 - 13:35 von Heiko Rech


Das Jahr neigt sich dem Ende zu und in den letzten 12 Monaten gab es für die Tierheilpraxis als auch für die Felsberger Hasenfarm zahlreiche schöne als auch traurige Ereignisse.

Erfreulich ist, daß ich wieder vielen Kaninchenbesitzern mit Rat und Tat zur Seite stehen durfte. Wir haben zusammen gelacht und auch zusammen geweint, aber immer wieder einen Weg gefunden um ihren Kaninchen ein gesünderes und artgerechteres Leben zu gestalten.Auch sind viele Freundschaften dadurch entstanden, die ich über alles schätze.

Vielen Dank für ihr Vertrauen!


Zu Beginn des Jahres war der Saarländische Rundfunk mit einem Fernsehteam bei uns zu Besuch. Sie haben eine kleine Reportage über meine Arbeit gedreht damit sich die Menschen besser vorstellen können was mir besonders am Herzen liegt.

Auch waren wir mit der Tierheilpraxis mit einem Infostand auf dem Überherrner Bauernmarkt mit dabei. Mann, war das kalt! Wir hatten uns an diesem Tag im Mai so richtig nach Glühwein gesehnt.

Zudem haben wir ( oder besser gesagt: sind immer noch dabei ) das Riesen-Projekt "Pflegetiere" gestämmt.
Wir nahmen zwei trächtige Häsinnen aus dem Tierheim bei uns auf und die beiden haben uns dann Anfang Juni einmal fünf und einmal sieben Babys ins Nest gelegt.
Gesund und munter warten diese entzückenden Zuckerschnuten auf ein schönes und artgerechtes Zuhause.

Dann kam die RHD 2 - Welle. Mit einem Mega-Schutzaufwand haben wir versucht, all unsere Tiere ( zu diesem Zeitpunkt 24 ) vor dem Virus zu schützen.
Es wurde täglich desinfiziert, es gab keine Wiese zum Verfüttern, überall waren Fliegengitter an den Fenstern, Schälchen mit Lavendelöl standen überall herum und das Gemüse wurde eher fünfmal statt dreimal gewaschen.
Und der ständige Kleider- und Schuhwechsel war sportliche Höchstleistung.
Im September war es dann endlich soweit und eine liebe Tierärztin hat sich dazu bereit erklärt, unsere Tiere hier vor Ort zu impfen und sie somit vor dem qualvollen Tod zu bewahren.

Vielen herzlichen Dank nochmal!


Wegen Magenüberladung, Hefebefall, Kokzidien, Augenverletzungen, Arthrose uvm. waren dieses Jahr auch wieder unzählige Tierarztbesuche angesagt. Doch in Kombination von Veterinärmedizin und Naturheilkunde konnten wir vieles wieder auf den richtigen Weg bringen und den Fellnasen damit helfen.

Jedoch mussten wir auch viele unserer Freunde vorausgehen lassen:

Unsere Jule, die kleine Mia und unsere Meeri-Truppe Apollo, Hanni und Nanni.

Wir vermissen euch!


Auch Findus und der liebe Jacky haben es leider nicht geschafft, ebenso Max Räuberhauptmann und die liebe Frida mit zwei ihrer Babys, welche schon viel zu früh über die Regenbogenbrücke gehoppelt sind.

Danke daß ich euch kennenlernen durfte!


Wir werden euch nicht vergessen und irgendwann kommt die Zeit, da sehen wir uns wieder!

Wie ihr jetzt seht gibt es auch bei uns Regen als auch Sonnenschein.

Ich wünsche mir persönlich für das neue Jahr...
...daß mein Baby-Bienchen im August gesund Geburtstag feiern kann und die 10 voll macht.
...daß die Pflegis ein tolles Zuhause finden.
...der Verkauf von Kaninchenkäfigen abgeschafft wird und die Halter, die ihre Tiere in so einem Ding sitzen haben endlich zur Vernunft kommen.
...daß das unsinnige Vermehren von Tieren endlich aufhört, die Tierheime sind alle voll!
...daß Tierquäler härter bestraft werden.
...und muss man wirklich jeden Tag Fleisch essen?

Ich könnte jetzt noch so viele Wünsche mehr aufzählen bei denen es um das Wohlergehen der Tiere geht, aber ich weiß auch daß man sie nicht alle retten kann. Aber man kann versuchen, die Welt ein bisschen besser zu machen.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen von Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017!

Passt gut auf eure Tiere auf!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Tierheilpraxis MayaLuna » Wir sind jetzt auch auf Facebook!
Tierheilpraxis MayaLuna

Wir sind jetzt auch auf Facebook!
11.12.2016 - 11:46 von Heiko Rech


Hallo zusammen,

ab sofort findet ihr uns auch auf Facebook.

Dort wird es in Zukunft ebenfalls die neuesten Infos, Bilder und Videos geben.

Viel Spaß!



Facebook
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Newsarchiv
 
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    8
    Gestern:
    35
    Gesamt:
    31.143
  • Benutzer & Gäste
    11 Benutzer registriert, davon online: 1 Gast
 
© 2014 - 2016 by Tierheilpraxis MayaLuna
Seite in 0.07510 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012